Schönen Urlaub – aber sicher!

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Damit Sie Ihren Urlaub unbeschwert genießen können, ein paarTipps zum Thema „Urlaub und Versicherungsschutz“.

Eine private Unfallversicherung gehört in jeden Polizzenordner, auch wenn heute viele Kreditkarten Unfallschutz bieten. Denn Kreditkarten haben häufig einen eingeschränkten Geltungsbereich und bieten in der Regel keine brauchbaren Versicherungssummen im Invaliditätsfall. Professionelle Beratung ist auch gefragt, wenn es um Fragen wie den Einschluss der Bergungskosten oder die Rückholung mit einem Ambulanzjet geht.

Private Haftpflichtversicherung

Grundsätzlich gilt: Wer anderen einen Schaden zufügt, muss Schadenersatz leisten. Eine private Haftpflichtversicherung deckt gerechtfertigte Schadenersatzansprüche Dritter bzw. wehrt ungerechtfertigte Ansprüche ab, z.B. Kratzer am fremden Auto durch den Sohn auf dem Kinderrad, die eingeschossene Fensterscheibe beim Nachbarn oder eine versehentlich umgestoßene Vase im Urlaubshotel. Wirklich teuer werden kann die Schadenersatzpflicht bei Schäden an Leib und Leben.

Unser Tipp: Prüfen Sie daher vor Urlaubsantritt, ob Ihre private Haftpflichtversicherung in Ihrem Urlaubsland gilt und ob Ihre Kinder noch mitversichert sind.

Powered by WPeMatico

2019-06-24T13:19:00+02:00